Online Marketing Trends neuronales Marketing, Gatekeeper & Co.: Theo Grassl im Interview

Marketing-Experte Theo Grassl erklärt im Interview, warum Neuronales Marketing Sinn macht, wieso man ein Gatekeeper werden sollte und wie man seinen Chef überzeugen kann.

Theos Website findest Du unter http://www.theo-grassl.de

Meine nächsten IHK-Zertifikatslehrgänge zum “Online Marketing Manager” findest Du auf https://www.daniel-gremm.de/ihk-lehrgaenge

Gefällt Dir dieses Video, dann gib ihm bitte einen Daumen hoch, abonniere den Kanal und aktiviere die Glocke, dann siehst Du das nächste Video als Erster.

Hast Du Fragen zu den Themen des Videos, dann schreib sie einfach unter dem Video in die Kommentare.

Warum Sie mit Online MArketing immer am meisten Bewerbungen erhalten werden

Wir helfen Ihnen kostenlos und live am Telefon ☎️ Ihr Recruiting auf ein neues Level zu heben ✅
Melden Sie sich hier für ein kostenloses Strategie-Gespräch 🎯 an:
➡️ https://borschel-media.de/recruiting-mehr-bewerbungen-und-mehr-mitarbeiter-gewinnen/

Kontaktieren Sie uns!
📧 recruiting@borschel-media.de

+++ Über Uns – Borschel Media Recruiting +++
Wir coachen Unternehmen ihr Online-Recruiting zu verbessern. Das Ziel: Unternehmen erhalten schneller und günstiger Bewerbungen. Dabei nutzen wir unsere Erfahrung aus dem Online-Marketing und zeigen Ihnen, wie man mehr und passendere Bewerbungen erhält. Wir zeigen Ihnen wie man mit Online Marketing Kampagnen die Zielgruppe kostengünstig anspricht und in echte Bewerber verwandelt. Zusätzlich verraten wir Ihnen das Geheimnis im richtigen Umgang mit Stellenanzeigen, externen Stellenportalen, dem eigenen Karriere-Bereich und dem Bewerbungsprozesses.

– – —
SOCIAL MEDIA:
Facebook: ➡️ http://bit.ly/2PNfjhx
Webseite: ➡️ http://bit.ly/2SV3nZY
YouTube-Kanal abonnieren ➡️ http://bit.ly/2JOf5RK

Werken bij iValue | Online Marketing

iValue is het bewijs dat er mooie dingen ontstaan wanneer digitale experts samenkomen. Denk: een 28-koppig team dat elke dag met veel enthousiasme straffe campagnes en projecten in elkaar bokst. In ons achtjarig bestaan mochten we sterke resultaten neerzetten voor klanten groot en klein, waaronder Pelckmans, Baloise, Acerta en Graydon – telkens met evenveel goesting.

Zin om mee te werken aan ons project? Ontdek al onze openstaande vacatures via https://www.ivalue.be/vacatures/

Mitarbeiter als Markenbotschafter – social media marketing influencer marketing online marketing

Mitarbeiter als Markenbotschafter – per privaten Facebook, Twitter & Co. Account Werbung für den Arbeitgeber machen
Der Mitarbeiter als Markenbotschafter des Unternehmens. Worauf muss man achten und was ist problematisch, wenn Mitarbeiter über ihre privaten Social Media Accounts Bilder von der Firmenveranstaltung, Gewinnspiele des Unternehmens, die neueste Produktwerbung oder Veranstaltung des Arbeitgebers teilen oder darüber berichten❓

Ab wann haftet der Arbeitgeber, wenn Mitarbeiter auf ihren privaten Social Media Accounts „Werbung“ für den Arbeitgeber machen❓
Kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten oder verpflichten, in seinen privaten Social Media Accounts die Info mitzuteilen, bei welchem Arbeitgeber er beschäftigt ist❓
Kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer vorschreiben, einen Xing oder LinkedIn Account zu führen❓
Kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer zwingen, über seine privaten Social Media Accounts „Werbung“ für das Unternehmen zu betreiben❓
Private Beiträge unterliegen nicht dem Wettbewerbsrecht und sind nicht kenzeichnungspflichtig. Aber wann ist ein Beitrag tatsächlich privat und wann geschäftlich❓
Was macht man, wenn das Posting nicht klar und deutlich als privates Posting erkennbar ist❓
Wer haftet, wenn der Mitarbeiter rechtsverletzende Postings veröffentlicht, die dem Arbeitgeber zugutekommen❓
Ab wann ist ein Account tatsächlich privat und wann geschäftlich❓
Dürfen Arbeitnehmer bspw. bei Facebook ihre Social Media „Freunde“ per Privatnachricht bitten, der Fanpage ihres Arbeitgebers zu folgen oder Beiträge zu liken❓

Die Antwort für euch dazu im Video von Rechtsanwalt Tobias Röttger.
Stichworte sind: influencer marketing, werbung
► #gulden_röttger
📞 06131 – 240950
gulden röttger rechtsanwälte Erfahrungen ⭐⭐⭐⭐⭐ auf ProvenExpert.com
☑️https://www.provenexpert.com/gulden-roettger-rechtsanwaelte/
✉ tobias.roettger@ggr-law.com
► #Tobias_Röttger

Rechtsanwalt ⚖ Tobias Röttger, LL.M.
❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖
Tobias Röttger ist Inhaber und Partner der Mainzer Medienkanzlei gulden röttger rechtsanwälte. Die Kanzlei gulden röttger rechtsanwälte bietet Rechtsberatung im Marketing, Reputationsschutz, geistiges Eigentum und Datenschutz für Unternehmen, Selbstständige und Personen, die im Fokus der Öffentlichkeit stehen.
❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖
gulden röttger rechtsanwälte – Kanzlei für Marketing, Reputationsschutz, geistiges Eigentum und Datenschutz
seit 2005
Jean-Pierre-Jungels-Straße 10
55126 Mainz
🌐https://ggr-law.com/

📘Facebook:
https://www.facebook.com/ggrlaw
🐦Twitter:

gulden röttger rechtsanwälte
“Wir bieten Rechtsberatung, Seminare und Schulungen im Marketing, Reputationsschutz, geistigen Eigentum und Datenschutz für Unternehmen, Selbstständige und Personen, die im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Die Medienkanzlei aus Mainz wurde 2005 von Fachanwalt Karsten Gulden, LL.M. und Rechtsanwalt Tobias Röttger, LL.M. gegründet. Von Beginn an haben wir uns auf Beratungsthemen aus den Bereichen Medienrecht, Werbe- und Online Marketing Recht, Datenschutz, Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht fokussiert. Weitere Team-Mitglieder sind der Marketing Manager Dirk Buchhalla, der ebenfalls wie RA Röttger zertifizierter Datenschutzbeauftragter TÜV-Süd ist und die Rechtsfachwirtin Alexandra Katschke. Bei Beratungsbedarf – melden Sie sich!”