Online marketing strategie opzetten – Slimmer Online

Hoe zet je een online marketing strategie op? Bepaal je doelgroep, doelstelling en welke boodschap het best bij welk kanaal past. Zet in 20 lessen je eigen online marketing strategie op tijdens de cursus Slimmer Online. Download nu de proefles: https://slimmer-online.nl/

Online Marketing | Mehr Sichtbarkeit im Netz: Wie bekommt man die erste Aufmerksamkeit als Gründer?

Wenn man eine Firma gründen will, ist eine gute Sichtbarkeit im Netz essentiell. Wie schafft man es aber, dass potenzielle Kunden und Interessenten in den Weiten des Internets auf einen stoßen?
______

Danke, dass Du Dir das Video angeschaut hast!
Wenn Du an Tipps und Anekdoten rund um den Aufbau einer Agentur, Themen wie (Content-) Marketing, Sales, Akquise und Co. interessiert bist, abonniere meinen Kanal!
Hier findest Du jeden Tag ein neues Video, das Dir Einblicke in meinen Arbeitsalltag gibt und Dir vielleicht hier und da ein bisschen hilft.

Abonniere hier meinen Kanal, wenn Du wissen willst, wie es mit unserer Brand weitergeht! https://www.youtube.com/channel/UCD7W…

______

music:
Cullah – Be Nine To Thrive

______

Hast Du Fragen oder Anregungen? Lass mir gerne einen Kommentar da! Ich versuche, schnell zu antworten; im Kommentarfeld oder sogar als Video!
______

Wer bin ich eigentlich?
Mein Name ist Damir Dzelalagic, ich bin 34 Jahre alt und wohne und arbeite in Köln.
Nachdem ich mehrere Jahre als freier Texter und Teilhaber an einer kleinen Online-Marketing-Agentur gearbeitet hatte, entschied ich 2013, contentsquare zu gründen. Mit 300 Euro Stammkapital, einem Schreibtisch in einer Bürogemeinschaft und einem Laptop ging die Reise los. Heute, gut drei Jahre später, arbeiten wir mit einem fast 20-köpfigen Team für nationale wie internationale Unternehmen und bauen parallel die Agenturen SECOND LAYER und CCO Communications auf.

DCD2016 – Florian Heinemann: Wie sich das Online-Marketing in Zeiten von GAFA wandeln muss

Wer sich im E-Commerce-Markt langfristig erfolgreich gegen die Konkurrenz von GAFA (Google, Amazon, Facebook, Apple) positionieren will, kommt um eine effiziente Marketing-Strategie nicht herum. Das Hauptproblem ist, dass GAFA in der Regel die User, die einen Shop betreten, besser kennen als der Webshop-Betreiber selbst und dieses Wissen zusammen mit ihrer ihre große Reichweite, der hohen Login-Quote und der geräteübergreifenden Präsenz perfekt einsetzen können. Was die Konkurrenz zukünftig dagegen noch tun kann, thematisiert Florian Heinemann in seinem Vortrag.