Wie du über den (virtuellen) Tisch gezogen wirst – NO BS Online Marketing Podcast

Wir alle sind im Internet aktiv, weil wir Dinge sehen möchten, die uns ansprechen, interessieren, erregen und entertainen. Die Welt ist aufregend und hat viele Facetten, was auch haargenau Onlinewelt repräsentiert wird – nur ist so ziemlich alles eben so gut wie immer fast sofort verfügbar.

Manchmal trügt der Schein der glitzernden Objekte im Internet und wenn wir zu naiv sind, fallen wir auf dieses Funkeln herein.

Dann wurden wir im Fachterminus “gescammt”.

Das fängt an bei den Influencern, die so tun, als ob sie unsere Meinung wirklich schätzen, aber eigentlich absolut drauf scheißen, was ihre 150k Follower zum Frühstück essen. Es geht über Bullshit Verknappungs Countdowns auf Salespages, die nach jedem Mal F5 drücken wieder am Anfang beginnen. Und es endet bei den low level Spam Mails, wo wir 5 Öcken in Bitcoins überweisen sollen, weil uns jemand bei unserem Lieblingsporno angeblich abefilmt hat. Wenn man übrigens diese Art von Scam Level selbst nutzt und Leute damit abzockt, ist man mit seinem Lebensberechtigungsausweis ungefähr auf dem Amöben-Level angekommen. Schlimmer geht es fast nicht mehr, außer beispielsweise arme demente Omis mit Fake Calls davon zu überzeugen, dass man ihr lange verschollener Enkel sei und unbedingt Geld für das Ärzte ohne Grenzen Studium in Botswana bräuchte.

Aber fast jeder von uns fällt mal irgendwie auf ein Angebot herein, dass so gut klingt, dass es eigentlich nicht mehr wahr sein kann. Aber weil wir uns von dem SHINING täuschen lassen, fallen wir darauf herein und verlieren manchmal eine große Summe Geld – oder zumindest einen Teil unserer geistigen Gesundheit und Selbstachtung. Das alles nur für eine einzige Lektion: Traue nicht jedem im Internet. Es ist der Grund, warum uns Mama und Papa damals immer gewarnt hatten vor den ONLINE Betrügern. Und warum Oma und Opa das Internet als gefährlich einstufen und als Seuche der modernen Welt verteufeln.

Allerdings bietet das Internet genauso auch seine schönen Seiten, weil wir so viel Neues entdecken, dass wir niemals in der Offline-Welt hätten sehen können.
Für uns, Niels und Sebastian, ist das Internet unser Arbeitsplatz. Google, Social Media und Konsorten sind für uns das, was für die Print Marketer Zeitungen, Zeitschriften etc. sind. Egal ob Push oder Pull Marketing, wenn wir unsere Arbeit mit auch nur einem Fünkchen Gewissen ausführen und einen halbwegs funktionierenden moralischen Kompass haben, dann kann es niemand mit sich IM KERN SEINES ONLINE MARKETING HERZENS vereinbaren, in diesen Scams zu partizipieren.

Daher ist es uns enorm wichtig, ethisch und moralisch vertretbares Online Marketing zu verkörpern und das auch mit unseren Followern zu teilen. Denn in den Bullshit rutscht man ganz schnell ab, wenn man nicht aufpasst. Daher: Stay BS-free, lass dich nicht von den glitzernden Götzenbildern oder dem schnellen Heller blenden. Mach dein Ding, halte deine Prinzipien und du wirst weder Opfer, noch Täter, in der Scammerei.

Wir freuen uns darauf, dich auch in der nächsten NO BS Online Marketing Podcast Episode als Zuhörer dabei zu haben.

Sebastian und Niels